UnsHabyLand - der Schafhof in Haby
UnsHabyLand - der Schafhof in Haby

Der direkte Sprung....

Termine

Hier finden Sie uns

        UnsHabyLand

- der Schafhof in Haby -

 

Wittenseer Str. 2
24361 Haby

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

Tel.:     +49 4356-995-275

Mobil: +49 152-5407-4304

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Öffnungszeiten ...

... nach Vereinbarung

Das Rauhwollige Pommersche Landschaf - unser Zuchtschwerpunkt

Diese Schafrasse ist widerstandsfähig und anspruchslos. Ihre Heimat liegt im Ostseeraum, in Pommern und den vorgelagerten Inseln. Heute ist diese vom Aussterben bedrohte Landschafrasse wieder in ganz Deutschland verbreitet. Durch unsere Herdbuchzucht leisten wir in unserem Betrieb einen wertvollen Beitrag zum Erhalt der Rasse.

Die Rauhwolligen Pommerschen Landschafe haben ein sehr schmackhaftes Fleisch, welches durch die Verwertung der kräuter- und buschreichen Landschaftsflächen fast wildartig schmeckt. Auch Sie können zum Erhalt der Rasse (Genpool) durch Erwerb von Fleisch, Wolle und Fellen beitragen.

Aufgrund ihrer langen Fasern eignet sich die wunderschöne Wolle hervorragend zum Handspinnen, Stricken und Weben. Durch ihren Mischwollcharakter lässt sich die Wolle auch gut verfilzen. Das Farbspektrum der Wolle reicht von braun, schwarz über blaugrau zu grau.

Weiterführendes zu den Rauwollern:

Das Coburger Fuchsschaf

Das Coburger Fuchsschaf ist eine alte, widerstandsfähige, genügsame und pferchfähige Landschafrasse mit besonderer Eignung zur Koppel- und Hütehaltung, die ursprünglich in vielen Mittelgebirgsregionen beheimatet war. Es ist ein mittelgroßes, edles Schaf, mit hornlosem, schmalem Kopf, der bis hinter die Ohren unbewollt ist, von goldgelber bis rotbrauner Farbe.

Das Vlies der Lämmer ist rotbraun und hellt mit zunehmendem Alter auf. Das Vlies der erwachsenen Tiere hat einen deutlichen Glanz, der Farbton erstreckt sich vom hellen Grundton bis zum dunklen Goldton („Goldenes Vlies“).

Weiterführendes zu den Füchsen:

Das Bentheimer Landschaf

Das Bentheimer Landschaf ist das großrahmigste deutsche Moor- und Heideschaf. Entstanden ist es aus der Kreuzung einheimischer Heide- und Marschschafe mit niederländischen Rassen. Gekennzeichnet ist das weiße hornlose Schaf vor allem durch die dunklen Flecken an Kopf, Ohren und Beinen. Leichte Geburten, gute Muttereigenschaften, ein ausgeprägter Herdentrieb, Genügsamkeit, harte Klauen verbunden mit einer guten Marschfähigkeit sind seine hervorragenden Eigenschaften.

Weiterführendes zu den Bentheimern:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© UnsHabyLand - der Schafhof in Haby

Anrufen

E-Mail

Anfahrt