UnsHabyLand - der Schafhof in Haby
UnsHabyLand - der Schafhof in Haby

Termine

Hier finden Sie uns

        UnsHabyLand

- der Schafhof in Haby -

 

Wittenseer Str. 2
24361 Haby

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

Tel.:     +49 4356-995-275

Mobil: +49 152-5407-4304

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Öffnungszeiten ...

Solange jemand im Haus ist, ist unser Hofladen täglich von  10.00 - 18.00 Uhr geöffnet! Sicherheitshalber vorher kurz anrufen...

Ergebnisse TdF Etappe 04 - 02.07.2024

Start: PINEROLO, Ziel: VALLOIRE, Distanz: 138 km

Auf der ersten prestigeträchtigen Etappe der diesjährigen Tour de France hat sich Tadej Pogacar den Tagessieg geschnappt. Er triumphierte am Dienstag (02.07.24) auf dem vierten Teil-Abschnitt über den Col du Galibier. Die Strecke führte über 138 Kilometer von Pinerolo in Italien nach Valloire in Frankreich.

Nach rasender Abfahrt vom 2.642 Metetr hohen Col du Galibier hinunter nach Valloire siegte der Slowene überragend vor dem Belgier Remco Evenepoel und dem Spanier Juan Ayuso. Pogacars Landsmann Primoz Roglic wurde Vierter, Jonas Vingegaard, der Pogacar am Galibier nicht folgen konnte, kam auf Rang fünf ins Ziel.

Der bisherige Träger des Gelben Trikots, der Ecuadorianer Richard Carapaz, verlor im Anstieg auf den Galibier mehr als vier Minuten auf die Top-Kontrahenten. Pogacar ist damit der neue Träger des begehrten Trikots des Gesamtführenden.

Quelle: Sportschau.de

BIRGIT

Und noch ein paar Rolls ... kullern mit einer rasanten Geschwindigkeit auf die Piste!

UTE

Mein Rad für Berganstieg und rasende Abfahrt. Eva hat Recht, das Material ist eine Herausforderung, also passend für die Tour.

INGRID

Heute läuft mein Rad auch mal tagsüber und es fühlt sich wirklich an wie eine rasende Abfahrt . Ganz ohne Anstrengung dreht sich zum 1. Mal die Spule zum Zwirnen von Merino mit Sockenwolle und es  scheint ein wirklich gutes Ergebnis zu werden.

SONJA

Von mir kommt heute nix. Wir haben trotz Anmeldung!! von 13.00 bis 16.30 Uhr im Krankenhaus zugebracht und sind jetzt fertig mit den Nerven.  Aber die letzten Kilometer von der TDF haben wir noch gesehen. Morgen werde ich ordentlich in die Pedale treten oder die Nadel zum glühen bringen.

EVA

Heute war eigentlich mit dem roten Team die Bergetappe geplant, dann kam aber morgens ein Verletzungspech, eine Karambolage mit der Straßenbande. ( Ich bin im Halbschlaf morgens gegens Sofabein gerannt und habe meine rechten Zehen geprellt). Also gab's nur ein vorbereitendes Tuning für Team Rot...

EVA

... dann ging's aufs Sofa, und das Magenta Team musste mit Podagar um die Wette kämpfen...

MARTINA

Heute habe ich 30 g braune BFL gesponnen, verzwirnt und gedämpft. Daraus werde ich ja die zu bestickende Jacke stricken. Das Garn ist wunderbar weich geworden! Ich werde daraus eine Maschenprobe stricken und auch etwas darauf sticken. So kann ich testen, ob alles zueinander passt und meine Mühe am Ende auch von Erfolg gekrönt sein wird. Auch dass Stickgarn wurde heute gedämpft. Die Farbe Gelb wird heute Abend auch noch fertig und ergänzt die Kollektion um eine weitere Farbe.

DAGMAR

Auf der heutigen Etappe wurde mir vom Zusehen der rasenden Spule schwindelig... daher wird jetzt ein Gang langsamer getreten. Den Sprint halte ich nicht lange durch

... und so sah es bei einer Rast aus...

NORA

Da denkt man, man ist gut in Schwung und die Route läuft, da kommt wieder mal einer auf die Idee eine Baustelle zu eröffnen. Total ausgebremst worden an der Landesstraße Kinderzimmer. Aber so ein bisschen weiches, beruhigendes dunkelgrün mit Sariseide hat doch noch den Weg aufs Rad gefunden. Wir können auf morgen hoffen.

ILSE

Auch heute nicht soviel geschafft..

Druckversion | Sitemap
© 2009 - 2024 UnsHabyLand - der Schafhof in Haby

Anrufen

E-Mail

Anfahrt